Nachdem die elektrische Serienantenne des Galants defekt war, habe ich mich entschieden, eine Heckscheibenantenne einzubauen. Eine Heckscheibenantenne nutzt die Heizdrähte der hinteren Scheibe als Antenne. Dazu sendet das Modul der Antenne ein gepulstes 12V Signal durch die Drähte und arbeitet als Aktivantenne mit Verstäker. Das Modul entkoppelt zudem die 12V einer eingeschalteten Heckscheibe mit dem Antennenkabel, so dass die Heckscheibenheizung wie gewohnt weitergenutzt werden kann. Das Modul funktioniert unabhängig davon, ob die Heckscheibenheizung ein- oder ausgeschalet ist.

Angeschlossen wird das Modul einmal an die Heckscheibe (rotes Kabel), an Masse (Kabel mit Ringschuh), an das Radio-Remote (schwarzes Kabel am Antennenkabel) und natuerlich an den Antennenanschluss vom Radio.

ha
ha 0
ha 1

Zuerst man am besten die Hutablage und die Serienantenne aus. Für beides gibt es links die passenden Anleitungen. Ist dies getan, sieht man hier rot markiert das Kabel fuer die heizbare Heckscheibe. Dieses Kabel geht an der Beifahrerseite unter der Verkleidung an die Heizdr&aehte. Ich habe der Einfachheit halber das Modul in der Nähe des Verbindungssteckers in der Mitte der Hutablage mit einem blauen Stromdieb angeschlossen:

ha 2
ha 3

Das Massekabel habe ich an eine Schraube der Lautsprecheraufnahmen mit angeklemmt, man kann aber auch jeden anderen Massepunkt in der Nähe nehmen.

Das Modul selbst habe ich unter die Hutablage gehangen, fixiert mit 3M Kleber und Kabelbinder:

ha 4

Alternativ passt das Modul unter die Verkleidung der C-Saeule der Beifahrerseite, an der eine Aussarung ist. Zudem ist dort der Kabelweg zum Anschluss der Heckscheibe kuerzer:

ha 7

ha 8

Anstatt alle Kabel zum Radio hin nach vorne zu verlegen, habe ich das Antennenkabel und das Remotekabel an den Anschlüssen der Originalantenne im Kofferraum angeklemmt. Das Antennenkabel kann direkt einfach so in die Serienaufnahme eingesteckt werden. Das Remote-Kabel braucht ein Kabel, das bei eingeschaltetem Radio +12V führt. Die Serienantenne hat das Signal zum Ausfahren genommen – also schauen wir uns den Stecker der Serienantenne etwas genauer an:

ha 5

Das Multimeter liefert uns unter anderem ein Kabel mit Masse, ein Kabel mit Dauerplus und das gesucht, blaue Kabel, das bei eingeschaltetem Radio +12V hat.
Also schnell einen roten Stromdieb nehmen und das Kabel der Antenne mit dem blauen verbinden.

ha 6

Zum Schluss muss man noch alle Kabel sauber fixieren, nochmals alles kontrollieren und den Wagen wieder zusammenbauen.

Viel Spaß!!!