Es gibt verschiedene Gründe, die Türverkleidung zu demontieren, beispielsweise um die Lautsprecher zu tauschen oder die Tü zu dämmen. Da ich beides gemacht habe, hier eine kurze Anleitung, wie man die Verkleidung am Beispiel der Beifahrertür demontierten kann:
Zuerst nimmt man das Spiegeldreieck ab. Das ist einfach nur gesteckt und lässt sich sehr einfach abziehen.
An den rot markierten Stellen befinden sich Schrauben An der rechten und linken Seite sind die Schrauben unter einer schwarzen Plastikandeckung, damit man sie nicht direkt sieht. Die Kappe einfach abhebeln (geht auch it den Fingernägeln) und man hat den Schraubenkopf vor sich. In der Griffschale und beim Türöffner ist jeweils auch noch eine Kreuzschraube.

tuer 0

Im Türgriff/Griffschale ist die Schraube unter einer Plastiklende versteckt, die man auch vorsichtig mit einem flachen Schraubendreher raushebeln muss:

tuer 1
tuer 2

Die Griffmulde kann man nun nach oben gerade rausziehen zur die Seite legen. Um die Schraube aus dem Türouml;ffner zu bekommen, hält man am besten den chromfarbenen Griff mit einer Hand offen und dreht die Schraube mit der anderen Hand raus. Vorsicht, dass die Schraube nicht verloren geht, sie ist sehr kurz.

tuer 3

Nun greift man an die Unterkante der Tür und zieht einmal kräftig die Verkleidung zu sich hin. Die PLastiknasen, die die Türpappe noch halten, lösen sich somit.
Aber keinesfalls zu viel ziehen, da hinter der Leuchte in der Türverkleidung und am Schalter des Fensterhebers noch Kabel sind. Das Kabel der Leuchte kann man durch eine einfache Drehung loesen und dann den Sockel mit dem Birnchen rausziehen.

tuer 4

Um das Kabel des Fensterheberschalters zu entfernen, muss man hinter die Verkleidng greifen und schauen; man siehr den weissen Stecker eigentlich direkt. Um ihn abzuziehen muss man die Sicherungsnase eindruecken und schon geht er ab. Anschliessend die Verkleidung nach oben hin wegschieben.

tuer 5
tuer 6

ACHTUNG: Bei der Fahrertür muss man die gesamte Schaltereinheit rausnehmen!
Ausser der Schraube in der Griffschale ist die Einheit noch eingesteckt und geht sehr schwer raus. Es hilft, die Einheit ein wenig nach vorne/ hinten zu schieben und dann von der Tuerinnenseite her schräg anzuwinkeln. Man muss nur aufpassen, dass die Einheit nicht im dünnen Teil zwischen Griffmulde und Schatern bricht. Hat man die Einheit locker, kann man direkt den Stecker abziehen und dann analog zur Beifahrertür den Rest demontieren.

Viel Spaß!!!