Der Innenraumfilter hat – wie der Name schon sagt – die Aufgabe, die Luft, die von aussen in den Innenraum strömt zu filter. Dabei werden nicht nur grobe Partikel wie kleine Steine und Blaetter ferngehalten, sondern auch Pollen und Staub zurückgehalten. Von Zeit zu Zeit muss der Filter gewechselt werden, was einfach klingt, jedoch schnell in einer Überraschung endet: Wo ist der Filter und wie um alles in der Welt bekomme ich ihn heraus?

Hier zuerst die Nummer und der neue Filter:

pfilter01
pfilter02

Der Filter ist hochkant hinter dem Handschuhfach verschraubt. Folglich muss das Handschuhfach zuerst ausgeräumt und ausgebaut werden – eine gute Gelegenheit, es einmal aufzuräumen.
Nachdem es leer ist, sieht man auf der linken Seite ein recheckiges Stück Plastik. Das muss man nach vorne (also zu sich hin) schieben und zur Handschuhfachmitte hin rausziehen. Es handelt sich dabei um die Arretierung. Auf der rechten Seite muss man das Handschuhfach dann nach links hin aushägen; hat man dies getan, klappt es vollstaendig nach unten in den Fussraum auf. Es erscheinen 2 Schrauben, die die Schaniere des Handschuhfachs halten. Diese muessen entfernt werden. Nun das Demontierete Handschuhfach zur Seite legen, wo es nicht verkratzt wird und keine Schrauben verloren gehen.

pfilter03
pfilter04
pfilter05

Vor sich sieht man nun die komplette Metallstange, an der das Handschuhfach befestigt war. Diese Querstrebe ist seitlich noch verschraubt. Die Schrauben sind schwer zugänglich, wenn das passende Wekzeug fehlt, muss man ggf. noch weiter die Verkleidung des Mitteltunnels entfernen oder auch bei der Beifahrertür die Verkleidung über den Schrauben.

pfilter06
pfilter07

Hat man die Stange entfernt, kann man den Filter fast losschrauben – es ist jedoch noch ein Kabel im Weg, dass man entfernen muss. Also den auf dem Bild markierten Stecker lösen und abziehen. Nun kann man die Schrauben des Filters entfernen und diesen vorsichtig rausziehen.

pfilter08

Man sollte die Gelegenheit nutzen und in der Filteröffnung nach alten Blättern suchen und diese vorsichtig entfernen. Auf der Rechten der Öffnung kann man den Gebläsemotor erkennen, in den schonmal Blätter gelangen können.

pfilter09

Der Einbau erfolgt wie immer gewissenhaft in umgekehrter Reihenfolge.

Hier noch ein Vergleichfoto des alten und des neuen Filters nach rund 40.000km:

pfilter10

Viel Spaß!!!