Der Innenraumfilter sitzt bei den Modellen ohne Klimaanlage auf der Beifahrerseite im Motorraum, unter der schwarzen Plastikabdekung am Ende der Windschutzscheibe. Er filter alle möglichen Blätter, Pollen und sonstige Verunreinigungen raus, damit der Lüfter dies nicht ansaugt. Nicht alle 306er verfügen über einen solchen Filter, die meisten Modelle haben nur ein sehr grobmaschiges Gitter anstelle des Filters. In dem Fall kann man den Filter auch einfach nachrüsten, indem man ihn einfach über das Gitter legt.

if 1

Zuerst muss man die Scheibenwischer auf 90 Grad Winkel stellen.
Dazu den Scheibenwischer einschalten und einfach den Schlüssel auf „aus“ drehen, wenn er oben ist.

if 2

Anschließend entfernt man die beiden TORX Schrauben der Plastikabdeckung. und zieht diese ab. Vorsicht – sie ist noch an der Scheibe leicht gesteckt, also nicht einfach daran reissen.

if 3

Nun kommt eine Art Gummischlauch zum Vorschein, Darunter befindet sich der Filter (oder das Gitter). Bevor man es öffnen kann, muss man die 13er Mutter an dem Querblech lösen.

if 4

Nun kann man das Blech nach oben hin aufklappen. (1)
Der Gummischlauch ist nun noch mit einer Plasiknase gehalten. Diese muss man vorsichtig rauziehen – am besten mit Hilfe eines breiten Schraubendrehers. (2)

if 5

Nun kann man den Schlauch aufklappen und den Filter tauschen. Sollte noch kein Filter vorhanden sein, so kann man den Originalen ein wenig biegen, damit er sich gut über das Gitter legt.

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

Viel Spaß!!!