Die Aussenspiegel des 306er gibt es in verschiedenen Ausführungen:
– manuell verstellbar
– elektrisch verstellbar
Desweiteren gibt es die Aussenspiegel auch beheizbar und auf der Beifahrerseite je nach Ausstattung auch mit Temperatursensor.

Diese Anleitung beschränkt sich bildermäßig auf die elektrisch verstellbaren und beheizbaren Aussenspiegel mit Temperatursensor, aber es gibt keinen Unterschied bei der Demontag zu den anderen, bei den rein mechanischen entfällt nur die Arbeit mit dem Stecker der Elektrik.

Möchte man die Spiegel abmontieren, geht man wie folgt vor:

Zuerst muss man im Innenraum das Spiegeldreieck entfernen. Je nach Auststattung hat dies einen Hochtöner verbaut. Ist einer vorhanden, muss man auf dessen Kabel achten, nicht, dass man aus versehen etwas abreisst.

spiegel1

Das Spiegeldreieck ist nur an 2 Stellen mit einem Stift gesteckt und kann folglich ganz einfach mit gefühl gerade abgezogen werden.
Auf dem folgenden Bild sieht man 2 weisse Plastikkreise – in denen war die Blende gesteckt.

spiegel2

Nun muss man die drei Torx Schrauben (Größe 20 bei mir) entfernen.
Es empfiehlt sich, das Fenster zu öffnen und den Aussenspiegel sicherheitshalber festzuhalten, damit es keine böse Überraschung gibt und dieser nach unten wegkippt und unliebsame Spuren an Lack und Karosserie hinterlässt.

Die weisse Folie muss nicht entfernt werden. Sie deckt den Durchgang ab, der für die manuell verstellbaren Spiegel gedacht ist.

Der Spiegel muss an der Aussenseite nun langsam gerade abgezogen werden.
Das Kabel sollte man nicht abreissen.
Man sieht sehr schön den Stecker, der alle Kabel zusammenführt.
Diesen Stecker kann man nun von aussen abziehen und der Spiegel ist somit vollständig gelöst.

spiegel3

Der Einbau erfolgt wie immer in umgekehrter Reihenfolge.