Im Kofferraum sieht man auf der Rückseite der Rücklichter Plastikkappen mit je 2 Kunststoff-Flügelschrauben. Diese Flügelschrauben halten das gesamte Rücklicht. Man muss diese Schrauben aufdrehen, um das Rücklicht auszubauen.

leuchte1

Wenn die (oft sehr fest gezogenen) Schrauben offen sind, sollte man darauf achten, dass das Rücklich nicht rauskippt.

Nun muss man den Stecker abziehen. Der Stecker ist mit einem Metallbügel festgeklemmt (auf dem Foto an der rechten Seite des braunen Steckers). Den Bügel in den Stecker reindrücken und dann einfach abziehen.

leuchte2
leuchte3

Nun kann man die Rückleuchte einfach aus der Karosserie nehmen (nach aussen hin möglichst gerade ziehen, damit es keine Kratzer im Lack gibt).
Das Rücklicht immer auf ein Tuch o.ä. legen, damit es nicht verkratzt.

Auf der Innenseite der Rückleuchte sind 2 Plastikklemmen zu sehen.

leuchte4

Diese muss man beide leicht reindrücken und an der Plastikabdeckung ziehen.
Somit hat man die Birnchen entnommen und kann nun das defekte wechseln… oder andere Rückleuchten einbauen…

leuchte5

Der Zusammenbau geht wieder in umgekehrter Reihenfolge.