Die Seitenblinker beim 306 sind nur „gesteckt“.
Als erstes muss man um den Seitenblinker herum – insbesondere am vorderen Ende – den Lack gut sauber machen, da man sonst durch Staub und sonstige Verunreinigung den Lack beschädigt und verkratzt.

Ist alles sauber, schiebt man das Blinkerglas nach vorne zum Reifen hin.

sblinker1

Dann muss man das Glas hinten rausziehen, anschließend vollständig rausnehmen.

sblinker2

Der Sockel kann mit einer einfachen 90° Drehung gelöst werden.
Die gleiche Prozedur muss man übrigens auch machen, wenn man das Birnchen tauschen möchte.

Das neue Blinkerglas – in meinem Fall Klarglas schwarz – wird auch wieder durch eine 90° Drehung mit dem Sockel verbunden.
Serie 2/3 und Serie 0/1 haben übrigens verschiedene Sockel, so dass man ggf. beim Kauf der Blinker auf das Baujahr achten muss (bis 97 oder ab 97).

sblinker3

Nun schiebt man den Blinker umgekehrt wieder in die Karosserie:
– vorne einsetzen
– hinten vorsichtig reindrücken
– vorsichtig nach hinten schieben

Das Resultat:

sblinker4