Auf der Fahrerseite unter dem Tacho gibt es ein Komfortmodul, welches unter anderem das Schiebedach über die 30A Sicherung F1 mit Strom versorgt, sobald die Zentralverriegelung (sei es das ZKE oder ZVM Modul) registriert, dass die Türen geöffnet wurden.
Da das Dach bei mir keinen Strom mehr bekommen hat und die Sicherung ok war, konnte es nurnoch am ZVM oder dem Komfortrelais liegen.
Das Relais selbst ist mit seinem Sockel einer weissen Plastikhalterung festgeklemmt, die noch 4 weitere Komponenten fassen kann. Es gibt zwei Möglichkeiten, an das Relais zu gelangen: Das Kombiinstrument aufwändig ausbauen oder als einfachere Methode die Verkleidung der Fahrerseite unterhalb des Lenkrades entfernen.

Um diese Verkleidung zu entfernen, muss man alle Kreuzschrauben rausdrehen. Eine an der Seite, die bei geöffneter Türe sichtbar ist und 3 entlang der oberen Kante. Zudem befinden sich zwei Stück an der unteren Kante, die die Abdeckung mit der Verkleidung oberhalb der Pedale verbindet:

kmodul1

Nun kann man die Verkleidung nach vorne hin abnehmen und wenn man möchte auch den Trennboden zu den Pedalen hin rausziehen, um mehr Platz zu haben:

kmodul2

Schaut man nun unter das Kombiinstrument, so erblickt man den weissen Halter mit einem blauen Relais, das einwenig höher als ein Standardrelais ist. Der Relaissockel wird rechts und links von einer Plastiknase gehalten:

kmodul3