Es ist kaum zu glauben, wie einfach alte Schrauben am BMW sich öffnen lassen, wenn man das korrekte Werkzeug verwendet. Ich habe endlich eine kurze 16er Nuss kaufen können. Mit entsprechender Hebelwirkung haben die Schrauben auch nachgegeben und ich konnte die Scheiben wechseln. Nun ist die Bremsanlage auch wieder komplett frisch.

Bleibt noch das Problem mit der nicht funktionierenden Zentralverriegelung. Denn die ZV hat den Geist aufgegeben. Die Kabel in den Durchgängen zwischen Tür (bzw. Kofferraumklappe) und Innenraum sind nicht gebrochen. Ich habe dann kurzerhand den Schaltplan bei der BMW Niederlassung bekommen und die Signale beim Öffnen, Schliessen etc. nachzumessen. Es kommen alle Impulse korrelt am Stecker am Steuergerät (ZVM) an. Da auch alle Sicherungen in Ordnung sind, habe ich kurzerhand auf das Steuergerät getippt. Als gestern das Ersatzteil geliefert wurde gab es eine grosse Enttäuschung: Auch mit dem neuen ZVM gib es keinerlei Regung der ZV (die auch das Innenlicht dunkel laesst und das Komfortrelais für das Faltdach nicht schaltet). Es ist einfach alles tot. Nur die Ursache konnte ich bislang nicht finden. Laut Schaltplan hat das ZVM einen Diagnoseausgang, der an dem Diagnosestecker im Motorraum mit der entspr. Software auszulesen sei. Ich werde mich die Woche wieder zur BMW Niederlassung begeben und schauen, ob etwas im Fehlerspeicher hinterlegt ist.

to be continued…