Eine Möglichkeit Zusatzinstrumente zu befestigen ist die A-Säule. Es gibt sehr viele universelle Halterungen, auch ich habe mich für einen universellen Halter entschieden. Jedoch wollte ich alles elegant verbauen, so dass es nicht nach einen nicht passgenauen aufgeklebten oder -geschraubten Halter aussieht. Es sollte schon den Serienlook behalten werden.
Folglich habe ich mich dazu entschlossen, den universellen Halter komplett zu bearbeiten und mit GFK und Kustleder zu verarbeiten.

Als erstes muss man die Original A-Säule ausbauen. Dazu den Türgummi abziehen und die Verkleidung abziehen:

A Saeule 1

Dann kann man sich an die Arbeit machen und den Halter nach und nach anpassen:

A Saeule 2

Natuerlich muss man ein Loch fuer die Kabeldurchführung einplanen. Desweiteren habe ich einen Schnitt in die A-Säule gemacht und eine kleine Kante an dem Halter gelassen, damit man ihn auch von hinten gut mit GFK befestigen kann, nicht nur von vorne:

A Saeule 3

Nun kann man sich an das spachteln mit GFK machen. Immer sanfte Übergänge schaffen und nach den Trocknen schleifen, schleifen und nochmals schleifen! Hier ein Bild vor dem Schleifen:

A Saeule 4

Ist man fertig, so kann man alles mit Kunstleder beziehen, damit es gut aussieht. Die Beifahrereseite habe ich mit dem gleichen Kunstleder bezogen, damit es gleich aussieht.
Zum Verkleben kann man bspw eine sehr dünne Schicht Pattex oder auch einen guten Sprühkleber nehmen. Ein Föhn zum erweichen des Kunstleders erleichtert die Anpassung und Anformung entlang der Konturen am Halter:

A Saeule 5

Das verbaute Endresultat:

A Saeule 6