Nachdem man den Galant tiefergelegt hat, stellt man fest, dass der Sturz an der Hinterachse nicht eingestellt werden kann. Das ganze funktioniert nur mit Hilfe von zusätzlichen Platten, die verglaichbar mit Beilagscheiben und längeren Schrauben unter die Aufnahme gebaut werden.
Bei dem Original Tierferlegungssatz von Mitsubishi sind diese mitgeliefert, bei einem anderen nachbestellten Satz – bspw. dem bei mit verbauten Eibach Pro Kit – sind diese nicht dabei und müssen nachbestellt werden.
Die Bestellnummer lautet Z3581603. Das Kit beihaltet 8 neue längere Schrauben und 8 Korrekturplatten – jeweils 4 für jede Seite:

sturz00

sturz01

Nun zum Einbau. Zuerst muss man den Wagen anheben und das Hinterrad abnehmen. Am besten das Fahrzeug zusätzlich mit Achsstützen absichern!

Hier sind die Schrauben, die man austauschen muss markiert. Keinesfalls alle auf einmal rausnehmen, sondern eine nach der anderen:
sturz02

sturz03

Hat man alle 4 Schrauben getauscht, lockert man sie alle und zieht die gesamte Einheit nach vorne, um die Platten nacheinandern unterschieben zu können. Ein stabilder flacher Schraubendrehen oder ähnliches ist hilfreich, wenn man das ganze etwas vorhebeln möchte, da man doch einiges an Kraft aufwenden muss.
Sind die Platten alle untergeschoben, so muss man alle Schrauben wieder gewissenhaft feste ziehen (137 NM):

sturz04

sturz05

Anschliessend sollte man eine Achsvermessung machen lassen und ggf. mehr Platten zu verbauen.

Viel Spaß!