Tachoeinheit ausbauen

Ist beispielsweise ein Birnchen im Kombiinstrument defekt, oder man möchte ein Signal an den Kabel dahinter abgreifen, so muss man die Tachoeinheit ausbauen. Dazu muss zuerst die Blende um den Tacho herum ausgebaut werden. Damit dies einfacher ist, entfernt man am besten den oberen Teil der Lenksäulenverkleidung. Die obere Hälfte ist mit einer Schraube von befestigt und sonst nur gesteckt:

Nun stellt man das Lenkrad ganz nach unten und entfernt die beiden Schrauben oben in der Tachoblede:

Die Tachoblende ist nun noch gesteckt und geklemmt. Oben muss man sie vorsichtig raushebeln, unten ist sie mit zwei Metallklammern gehalten, die sich nur lösen, wenn man die Blende gerade und Kräftig nach vorne zieht:


Nun muss man die Stecker des Dimmschalters (und je nach Modell/Baujahr den Stecker des Cruise Schalters) abziehen. Der HC Tacho hat 2 Stecker, der klassische Tacho nur einen.

Sind die Stecker ab, so dückt man Blinker- und Scheibenwischer nach unten, damit die Blende vorbei passt und legt sie zur Seite.

Die eigentliche Tachoeinheit ist nun noch mit 4 Schrauben befestigt, in jeder Ecke eine:

Sind diese Schrauben entfernt, kann man die Einheit gerade nach vorne ziehen, um sie von den drei Steckern zu lösen, auf welche die Einheit noch gesteckt ist.
Um die Einheit zu entnehmen dreht man sie am besten um. Zuerst auf den Rücken legen und dann die Platine zu sich drehen – dann passt sie am einfachsten am Lenkrad vorbei:


Vor sich sieht man noch die 3 Stecker des Kombiinstrumentes:

Viel Spaß!!!

Schreibe einen Kommentar